Das Fantasy Rollenspiel/RPG.Lebe in einer Welt voller Fantasy in der alles möglich ist! Erfinde eigene Zauber und Waffen gründe Clans und baue ihre Festungen erkunde noch nie gesehene Landschaften und werde ein mächtiger Krieger.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die 3 Generäle des Grauens

Nach unten 
AutorNachricht
Yokashi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Berg des Schicksalhaften Nebels

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
4000/20000  (4000/20000)
Name: Yokashi Feraya
Eigenschaften:

BeitragThema: Die 3 Generäle des Grauens   Di Jun 29, 2010 3:36 pm

Eines Morgens, der nebel hing noch schwer auf den Dächern eines kleinen Dorfes, ertönte eine kriegshorn. Es erschienen 12 komische aussehene Schiffe. Alle waren größer als das Dorf. Als die Schiffe am Strand anlegten Sprangen Hunderte Männer über die Mächtigenschiffs Wände. Sie zerstörten das Dorf, die die fliehen konnten hatten heftige Wunden. Spione erfuhren das es Drei Generäle gab die eine Invasion ausführen sollten. Da sie sogar sehr gute Eltie Kämpfer welche durchaus auch Zauber beheerschten mit sich führten, trauten sich die Feldherren nicht einen Teil der Armee auszusenden. Daher Fragten sie einen der Legendären krieger diese sache für sich zu entscheiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destiny-war.forumsfree.de
Yokashi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Berg des Schicksalhaften Nebels

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
4000/20000  (4000/20000)
Name: Yokashi Feraya
Eigenschaften:

BeitragThema: Re: Die 3 Generäle des Grauens   Di Jun 29, 2010 5:34 pm

Yokashi atmete die frische Morgenluft tief ein. Er tat einen schritt und schaute von der Klippe auf das gigantische Lager der 3 Generäle herunter. Neben ihm Stand Sirvinya, nach einen kurzen Blickwechsel Sprang Yokashi von den Hohen klippen. Thyminani hatte ihm damals beigebracht wie mann höher als 20 Meter springen kann, und noch weiter in der länge. Noch außersichtweite der Wachen erweckte Sirvinya ihre Augen des Windes. Leise bewegten sich beide auf sie zu. Dann wirkte Yokashi den Zauber der verdopplung. Es war nur ein einfacher Illusions Zauber der Doppelgänger der jeweiligen Gegenstände oder Personen erschuf. Die Doppelgänger wanderten um das Lager und täuschten einen Angriff vor. Abgelenkt dieses Angriffes verschwadnen die Wachen, so das Sirvinya einen hübsches Feuer im Lager legte. Als die Wachen und die nun dienstbereiten Soldaten den Zauber gelöst hatten versuchten sie eifrig das Feuer zu löschen. Mehere Patriolen wurden losgeschickt, doch alle wurden mit leichtigkeit von dem zweier Team beseitigt. Als Yokashi und Thymania in das Herze des Lagers vor drungen strömten Scharen einfacher Soldaten herbei. Ohne sich abzusprechen begannen Yokashi und Sirvinya gegen die deutlich schwächeren Soldaten anzu kämpfen. Yokashi wirkte einen weiträumigen Nebel, den er unter Strom setzte. Die überraschten Soldaten waren durch den heftigen Strom schock bewegungs unfähiggeworden. Dann murmelte Yokashi: "Feuerversteck; Drachenatem" woraufhin die Soldaten eingeäschert wurden da Yokashi einen mächtigen Feuerstrahl spuckte. Sirvinya fegte durch die Reihen wie ein Wirbelsturm, schneller als das normale Auge sehen konnte enthauptete sie reihenweiße Soldaten. Nach einer Stunde wenig anstrengenden Kampf waren scheinbar alle einfachen Soldaten gefallen. Seltsam gekleidete Männer kamen auf sie zu. Etwa 3 Dutztend. Ohne zu Zögern formierten sich die Soldaten und die Fordere Reihe samg wie in einem Chor: Feuerversteck: "Phönixblüten" Tausende Feuerbälle rassten gezielt auf Yokashi und Sirvinya zu. Yokashi erkannte den Zauber sofort. Es waren verfolgungs Feuerbälle. Yokashi nickte Sirvinya zu, sie hatte anscheinend auch schon verstanden. Yokashi und Sirvinya erwiederten: "Wasserversteck: "Riesenwelle!" vor ihnen formte sich eine hoch aufsteigende Welle. Alle Feuerbälle prallten an der Wassermauer ab, dann raßte die Welle auf die Elite-Soldaten zu. Selenruhig stellte sich eine 2te Reihe Krieger nach vorne: "Erdkuppel des ultimativen Schutzes" Die Welle prallte mit einem platschenden Laut an der verdeitung ab. Dann hörte man dumpfe Stimmen in der Kuppel: "Igel Panzer" Aus der erdkuppel ragten plötzlich spitze Erdstacheln heraus. Dann ertönte "Erdverstärkung: Häuten" Die Stacheln lösten sich vom Panzer und raßten in alle Richtungen. Eine Raßte diereckt auf Yokashi zu. Er Sprang in die Luft als er die Stachel untersich sah stoß er sich Blitz schnell nach unten landete auf der fliegenden Stachel, stößte sich von ihr ab und pakte eine Stachel die weitüber ihm flog Zog sich an ihr hoch packte dann eine Stachel die Knapp über seinem Stadort flog und schleuderte sie zurück auf die Kuppel wo die Stachel zitternd Steckenblieb. "der zauber hat also bereits etwas Nachgelassen" analysierte Yokashi. Dann sah er Sechs weitere Stacheln wie eine Treppe auf ihn zu fliegen. Er sprang auf die eine dann auf die andere, als er die letzte erreicht hatte Sprang er hoch in die Luft, nun befand er sich direckt über der Stachel die er in die Kuppel gefeuet hatte. Er raßte wie ein Blitz auf die Erdstachel zu und rammte sie noch tiefer in den Panzer. Eigentlich hatte er erwartet das er damit den Zauber bricht, doch er hielt weiter stand. Aufeinmal rasten wieder Stacheln auß dem Panzer, doch diesmal viel dichter als zu vor, es gab kaum ausweich möglich keiten für Yokashi, wie als würde er Tanzen hüpfte er von einer zur anderen, dann sprang er mit einem mächtigen Satz in die Luft. Wie er erwartet hatte schossen die Stacheln wieder in die höhe. Er klammerte sich an einer fest, dann als er hoch genug war schleuderte er sie genau auf die Stelle wo dir erste Stachel schon getroffen hatte. Dann Sprang er Sofort hinter her. Plötzlich wurde sein geschoss von einem zweiten aus der Kuppel kommenden zerstört. doch diesmal reicht seine Kraft, und Yokashi rammte ein kräftiges Loch in den Schutz aus Erde. Im schutz angekommen wirkte Yokashi sofort seinen Nebel. Einige der Soldaten versuchten ihn mit einem Wind Zauber wieder aus dem Loch zu pusten, doch das Loch war zu klein. Yokashi Elektriesirte den Nebel, und alle Soldaten waren bewegungs unfähig. Er sprang wieder aus dem Loch und wirkte wieder seinen Drachenatem. Er benutzte die Kuppel wie einen Backofen. Ihr schutz wurde zu ihrem verderben. Während dieser Zeit hatte Sirvinya schon einen der generäle getötet. Sofort erschien der nächste General Yokashi murmelte: "Blitzschlag" ein eher schmächtiger Blitz raßte auf den General zu. Dieser sagte: "Blütenschutz" Eine Blüte Bildete sich um ih schloss ih ein leitete den Blitz in den Boden und verschwand wieder. Der General erwiederte:"Fesselnde Erdhände" Plötzlich schossen aus dem Boden viele Erdhände die nach Yokashi griffen. Mit leichtigkeit sprang Yokashi nach oben und umgang so ihrer rechweite. Der General grinste:"Weidenkralle" Plötzlich griff von oben ein großer Ast nach ihm. Yokashi wechselte sofort die richtung und Sprang wieder zu Boden von wo aus er weiter Springen wollte, doch die Erdhände hielten ihn Fest, er konnte nichts machen. Der General lächelte siegessicher und sagte: "Solarkraft, Sonnen Aufladung" über seinem Kopf bildete sich ein Blatt, was durch die Sonnenkraft eine hell strahlende Kugelbildete. Als diese zu größe eines Kopfes angeschwollen war, wollte der General, der eine Bronzefarbene Rüstung trug, die Kugel abfeuern. Doch Sirvinya sprang über Yokashis Schulter und zog dabei sein Katana aus der Rückenscheide. Der General starrte sie entsetzt an doch Sirvinya war zuschnell. Sie durch borte den General mit dem Schwert. Sofort verschwand die Kugel und auch die Erdhände als er in sich zusammenbrach. Dann explodierte eines der Schiffe. Aus dem Rauch trat der wohl letzt General. Ganz in einem agressiven Grünton gekleidet schrie er: "Sind meine Untergebenen denn zu nichts nutz?" Dann sprach er einen Zauber doch noch ehe er die Worte beenden konnte war Yokashi bei ihm und trat ihm mit Kraft voll in den Magen woraufhin der General sich vorüberbeugte und stöhnte. Doch nun war auch schon Sirvinya bei ihm und trat ihm kräftig von unten gegen das Kinn. Der General wurde in die Luft geschleudert. Es war inzwischen Mittag und die Sonne Standt hoch am Himmel. Der General schrie: "Holzversteck: Puppenteather" aufeinmal erschienen viele Holzpuppen die sich auf Yokashi und Sirvinya zubewgten und mit ihren armen auf sie Schlugen. "Grüne Explusion" ergänzte der General. Yokashi analysierte sofort "Es ist jemand aus dem Fumara'san Clan. Wenn wir die Puppen zerstören explodieren sie, dieses Kekkaigenkai kenne ich! das wird nich einfach!" Ohne zu wissen wie Yokashi richtig gegen ihn vorgehen sollte sprang er in die Luft um den angriffen der Puppen auszuweichen. Sirvinya warf ihm sein Katana zu damit Yokashi den General direckt angreifen konnte. Als er knapp vor ihm war, grinste der General und flüsterte:"Puppentausch" Plötzlich stand eine Puppe an dem platz des Generals! Der General hatte den Standort mit dem einer Puppe getauscht. Es war zuspät den schlag zurück zu ziehen. Mit voller wucht traf das Schwert die Holzpuppe woraufhin diese explodierte. "SCHEIßE" dachte Yokashi. Die mächtige Explusionswelle riss in mit sich in die höhe. Er spürte die Luft um sich herum pfeifen. Nach sicherlich Zweihundert Metern Drehte sich Yokashi in der Luft. Seine Wunden waren nich so heftig wie er angenommen hatte. Seine Lippe war aufgeplatz und er hatte zahlreiche Prellungen. Sein einer Arm fühlte sich taub an und er Blutete aus einer flachen Wunde am Bauch. Aber er hatte noch alle Körperteile! Ohne über den Schmerz nach zudenken schrie Yokashi: "Der Gewaltige Königsdrachen Atem!" und eine Feuerstrahl unvorstellbarer zerstörungs macht und größe schoss nach unten. Yokashi hoffte dass Sirvinya dem Strahl auswich, doch diese war meistens schnell genug dafür. Er sah wie der Strahl zahlreiche Puppen vernichtete, doch nur dami sie noch Zahlreicher erschienen. Wie eine Einheit hebten alle Puppen ihre "Arme" und schossen sie in die Luft! Sie waren alle vorne Angespitzt, und den Puppen wuchsen immer neue Arme. Yokashis Schwertarm wurde zwei mal durch bohrt. Zum Glück war diese schon taub. Mit seinem linken Arm zog er ein Wurfmesser mit dem er tausende der Geschosse abwehrte. Dann warf er das magische Wurfmesser nach unten, und zog ein zweites das er auch kontrolierte da die Messer so verzaubert waen das man sie lenken konnte. Mit dem einem wehrte er weitere Geschoße ab das andere ließ er quer durch die gegnerische reihe suasen, was viel Pupen zerstörte. Der beschuss hörte für eine kurze Zeit auf. Sirvinya war als Nahkämpferin fast nur mit ausweichen beschäftigt. Yokashi näherte sich dem Boden mit sehr großer Geschwindigkeit. Er erzaugte einen Nebel und sagte dann: "Nebel der Verwirrung" Nun kontrolierte er den Nebel. Niemand, auch Yokashi nicht, konnte ihn diesem Kekkai Genkai einen zauber wirken, doch Yokashi kontrolierte alle Bewegungen. Sein Schwert ließ er diereckt auf den General zufliegen. Plötzlich lößte sich der General auf und wurde zu einer Puppe. "DAS IST NICHT MÖGLICH!!! In meinem Nebel kann man keine Zauber wirken!" Fassungslos sah Yokashi wie die Puppe von dem Schwert getroffen Explodierte. Aufeinmal spürte er das jemand den Nebel betrat. Es war Sirvinya. "Sein Puppentausch Zauber basiert darauf das die Puppe den Zauber wirkt und nicht er. Wenn einige Puppen außerhalb stehen, kann er immer Tauschen." Yokashi nickte ihr zu, vernichte mit seinem Schwert alle übergebliebenen Puppen im Nebel und lößte ihn auf. "Regen! Blitzverbindung!" Sofort begann es zu Regnen, und jede Tropfe riss ein Stükchen Fleich aus den Körpern der Gegner, in diesem fall die puppen, daher explodierten sie. Doch noch immer Standen einige außerhalb des Regens. Yokashi lößte den Regen. Der General keuchte, auch für ihn wurde das anstrengend. "Puppenteather" wieder erschienen Puppen. Langsam entwickelte sich in Yokashi ein Plan. "Okay jetzt kommt mein ultimatiever Zauber!" sagte Yokashi sehr ernst, "Freund des Donners!" Der General starrte fassunglos auf Yokashi. Sirvinya lächelte nur, doch sie war sich nicht sicher was Yokashi mit diesem Zauber ereichen wollte. Um Yokashi zitterten viele kleine Blitze, sein Körper verschwamm, und wurde selbst zu einem Blitz! "Hmm, Freund des Blitzes verwandelt inen Selbst zu einem Blitz, man ist so schnell wie ein Blitz, und so gefährlich. Das ist echt stark! Aber es hat auch nachteile, den man hatte alle eigenschaften von Strom, mit einem Schwert und ordentlicher Geschwindigkeit kann man seinem Blitz in den Boden leiten, zum beispiel." dachte Sirvinya. Mit dieser krassen Geschwindigkeit raste Yokashi durch die Puppen, die Explusionen konnten ihm nichts anhaben. Nur noch der General und eine Puppe waren übrig als Yokashis Blitz nach oben bog, aufeinmal zu einer Rauchwolke wurde aus der dann Yokashi erschien. Yokashi zog zwei Wurfmesser, warf eines auf den General das andere auf die letzte Puppe. Der General wusste das es dumm war auszuwichen, da Yokashi die Wurfmesser steuerte. "Puppentausch" Anstelle des Generals wurde die Puppe getroffen. Doch das zweite Messer das ursprünglich die Puppe treffen sollte traf direckt in das Herz des Generals. Blut spritze. Der General starrte Yokashi ausdruckslos an. Dann brach er zusammen. Mit dem Gesicht nach oben lag er auf dem Boden. Doch die Klinge des Messers war nicht lang genug. Er lebte noch. Yokashi packte sein Schwert, ging zu dem General und fragte mit einer ruhigen Stimme: "Wie heißt du? Sag es mir und du wirst in ehre Sterben!" Der General lachte schrill. Dann keuchte er: "Ich bin Erster General Cyrgaru Fumara'san." Noch immer lachte er schrill. "Deine letzten Worte" forderte ihn Yokashi auf . "Ich werde dich umbringen."! "Dazu wird es nich kommen" gab Yokashi sicher zurück. Er holte mit dem Schwert aus, Cyrgaru schrie: "Ich werde dich umbringen! Pupentausch!" Anstelle des Generals erschien wieder eine Puppe. Diese musste weit her, aus dem Heimatort des Generals kommen, den nach Yokashis Blitz war keine mehr da gewesen. Glücklicherweiße stoppte Yokashi das Schwert vor der Puppe. Er sprang zurück und warf sein Schwert auf die Puppe. Diese explodierte.
Yokashi und Sirvinya blieben noch einen Tag bei den Schiffen um die Wunden zu verartzten, dann kerhten sie erschöpft zum Berg des Schicksalhaften Nebels Zurück.
(All Copyrights by Yokashi Feraya; (Jonas Casper))


Zuletzt von Yokashi am Do Jul 01, 2010 7:20 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destiny-war.forumsfree.de
Yokashi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Berg des Schicksalhaften Nebels

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
4000/20000  (4000/20000)
Name: Yokashi Feraya
Eigenschaften:

BeitragThema: Re: Die 3 Generäle des Grauens   Di Jun 29, 2010 5:37 pm

okay... ich habs sau übertrieben... so viel müsste man auch nicht für das schwierigste schreiben... aba Yui ich will trotzdem die Belohnung also wieviel bekomm ich für den text da is schon was drin für!
also das sind 1173 wörter Very Happy das musste einfach raus
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destiny-war.forumsfree.de
Freynir

avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 24.06.10
Ort : Irgendwo

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
0/1000  (0/1000)
Name: Frey
Eigenschaften:

BeitragThema: Re: Die 3 Generäle des Grauens   Di Jun 29, 2010 8:04 pm

schluss is etwas kurz für was episches.....sonst sehr nice Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yokashi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Berg des Schicksalhaften Nebels

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
4000/20000  (4000/20000)
Name: Yokashi Feraya
Eigenschaften:

BeitragThema: Re: Die 3 Generäle des Grauens   Di Jun 29, 2010 8:58 pm

ja stimmt am schluss hat ich keinen bock mehr, sonst wär das noch härter geworden Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destiny-war.forumsfree.de
PrinzYui
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 12.05.10
Alter : 24
Ort : Nabinrea (Insel meines Clans)

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
5000/20000  (5000/20000)
Name: PrinzYuiElenior
Eigenschaften:

BeitragThema: Re: Die 3 Generäle des Grauens   Di Jun 29, 2010 9:41 pm

Respekt alter Respekt würd sagen wenn du nochmal bock hasst kannst du ja nochmal was dazu schreiben. Aber verdammt nochmal das ist echt cool mom ich überleg mal wieviel ich dir gebe Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
PrinzYui
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 12.05.10
Alter : 24
Ort : Nabinrea (Insel meines Clans)

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
5000/20000  (5000/20000)
Name: PrinzYuiElenior
Eigenschaften:

BeitragThema: Re: Die 3 Generäle des Grauens   Di Jun 29, 2010 9:51 pm

Ich geb dir als Belohnung:
- 5000 Money
- 2000 Ep
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yokashi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Berg des Schicksalhaften Nebels

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
4000/20000  (4000/20000)
Name: Yokashi Feraya
Eigenschaften:

BeitragThema: Re: Die 3 Generäle des Grauens   Di Jun 29, 2010 9:55 pm

danke Very Happy ja übermorgen oda so schreib ich noch was zu. den kampf am ende..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destiny-war.forumsfree.de
Yokashi
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Berg des Schicksalhaften Nebels

Charakter der Figur
Erfahrungspunkte:
4000/20000  (4000/20000)
Name: Yokashi Feraya
Eigenschaften:

BeitragThema: Re: Die 3 Generäle des Grauens   Do Jul 01, 2010 6:31 pm

so jetzt is er fertig. 1989 wörter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://destiny-war.forumsfree.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die 3 Generäle des Grauens   

Nach oben Nach unten
 
Die 3 Generäle des Grauens
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Destiny War :: Die Welt :: Quest :: Epische Prüfung-
Gehe zu: